Luftfahrt

29. Mai 2017 | Von: Heribert Daniel

Mehr Flüge in die Türkei

Die Fluggesellschaft Turkish Airlines bietet ab Juni 2017 von mehreren deutschen Städten, darunter München, Hamburg, Berlin und Stuttgart, Direktflüge nach Izmir an.

Zudem können Fluggäste von Turkish Airlines ab Juni auch aus dem Mittleren Osten die beliebtesten türkischen Städte wie Bodrum, Antalya und Trabzon direkt erreichen. Die Flugverbindungen werden zwischen Kuwait-Stadt, Riad, Dammam, der Provinz al-Qasim, Bagdad, Erbil, Sulaimaniyya, Amman und einigen innertürkischen Destinationen eingeführt, um dem stetig wachsenden Personenverkehr in den Regionen nachzukommen. Turkish Airlines wird Trabzon wöchentlich 16 Mal ab Dschidda, Kuwait-Stadt, Riad, Yanbu, Medina sowie ab der Provinz al-Qasim bedienen. Während der Sommersaison wird die globale Fluggesellschaft darüber hinaus Antalya 13 Mal wöchentlich von Dschidda, Bagdad, Erbil, Riad, Amman, Kuwait-Stadt und Sulaimaniyya aus anfliegen. Quelle: Turkish Airlines / DMM

Anzeige

Die aktuelle
Ausgabe
01/02.2018

Mobilität im Wandel
Künstliche Intelligenz und Machine Learning revolutionieren das Mobilitätsmanagement
mehr...

Jetzt abonnieren
Der Mobilitätsmanager Ausgabe: 01/02.2018

Unternehmens- führung und Geschäftswagen-Management

Anzeige

Anzeige

Schließen