Geschäftsreise

08. Juni 2017 | Von: Gernot Zielonka

CWT: Positiver Nachhaltigkeitsbericht

Der Geschäftsreiseanbieter Carlson Wagonlit Travel (CWT) baut seine Rolle als verantwortliches Unternehmen weiter aus und meldet im jüngsten Nachhaltigkeitsbericht wesentliche Fortschritte.

Das Unternehmen EcoVadis zeichnete CWT mit dem Gold-Status für 2017 aus. Damit gehört der Businesstravel-Dienstleister zu dem 1 % aller Unternehmen weltweit, das die Spitzengruppe für verantwortliche Geschäftspraxis bildet. „Ein verantwortungsvolles Unternehmen zu sein, ist die Grundlage unserer Geschäftstätigkeit – wir leben es jeden Tag bei allem, was wir tun“, sagt CWT CEO Kurt Ekert. Und weiter: „Unser Führungsmodell der Corporate Social Responsibility (CSR) wird von öffentlichem, langfristigem Engagement unterstützt – daher wissen alle Geschäftspartner, dass sich CWT und seine Mitarbeiter allen Aspekten des verantwortungsvollen Handelns voll und ganz verpflichtet fühlen.“

Zu den wichtigsten Erfolgen gehören:  

  • 94 % aller bis 2020 gesteckten Ziele für verantwortungsvolle Unternehmensführung wurden auf den Weg gebracht.
  • Mehr als 99 % der CWT-Mitarbeiter haben an Schulungen über die Ethik- und Compliance-Richtlinien teilgenommen.
  • 22 Länder legten Umweltdaten vor – sie stehen für 80 % der Gesamteinnahmen von CWT.
  • 75 Initiativen im Bereich des gesellschaftlichen Engagements im Jahr 2016 erhöhen die Gesamtzahl auf über 300 seit 2014. 
  • Das globale Responsible-Business-Netzwerk wuchs auf 80 Mitglieder in 32 Ländern und deckt alle Geschäftsprozesse ab.  

Weiterhin fühlt sich CWT stark den zehn Prinzipien des UN Global Compact verbunden, der die Bereiche Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Anti-Korruption abdeckt. Quelle: CWT / DMM

Schließen