Luftfahrt

Philippine Airlines baut regionales Streckennetz aus

Die nationale Fluggesellschaft der Philippinen fliegt ab Ende April zwei Mal wöchentlich von Kalibo nach Hongkong sowie ab sofort von Manila nach Bali (Indonesien).

Die Verbindung von Kalibo (Philippinen) nach Hongkong nimmt Philippine Airlines offiziell am 27. April 2012 in Betrieb. Zwei Mal pro Woche, jeden Dienstag und Freitag, fliegt ein moderner Airbus A320 zwischen der chinesischen Metropole und Kalibo. Passagiere starten um 13.20 Uhr in Hongkong und erreichen die philippinische Destination um 15.50 Uhr. Rückflüge bietet der philippinische Nationalcarrier an den gleichen Verkehrstagen an; Abflug in Kalibo ist um 16.50 Uhr, Ankunft in Hongkong um 19.20 Uhr. Auf der neuen Route von Manila nach Bali startet Philippine Airlines jeden Mittwoch und Samstag mit einem Airbus A320 um 21.45 Uhr in Manila und landet um 1.25 Uhr nachts auf Bali. Zurück nach Manila geht es jeden Donnerstag und Sonntag. Passagiere starten nachts um 2.25 Uhr und erreichen Manila um 6.10 Uhr am frühen Morgen. Mit den beiden neuen Destinationen Hongkong und Bali wächst das Streckennetz der nationalen Fluglinie der Philippinen auf 26 Destinationen. Reisende aus Europa können die Langstreckenflüge von einem der zahlreichen Codeshare-Partner von Philippine Airlines nutzen.

Schließen