Personalia

16. Februar 2017 | Von: Gernot Zielonka

Belair-Chef geht zu Airberlin

Belair-Geschäftsführer Lucas Ochsner wechselt noch vor der offiziellen Liquidation der Airberlin-Tochter zur Muttergesellschaft. Dort übernimmt er zum 01. März 2017 die Position des Senior Vice President Flight Operations.

Die Basler Zeitung bezieht sich bei ihrer Berichterstattung auf einen Brief, den Ochsner an die Belair-Belegschaft geschrieben haben soll. "Nach zahlreichen Gesprächen mit Air Berlin, unserem Verwaltungsrat, dem Management sowie dem Bundesamt für Zivilluftfahrt wurde deutlich, dass es für alle am besten ist, einen klaren Schnitt zu ziehen und die Verantwortung der Belair ab 01. März 2017 in neue Hände zu geben", wird der Brief des Managers zitiert. Laut Air Berlin soll Verwaltungsratspräsident Christoph Zuber auch die Geschäftsführung und die bevorstehende Liquidation der Belair übernehmen.

Dennoch soll das Personal noch rund ein Jahr weiterbeschäftigt werden, jedoch vermietet werden und beispielsweise ab Köln oder Stuttgart eingesetzt werden. Die österreichische Niki wird die touristischen Strecken der Belair übernehmen und soll das Personal angeschrieben und zu einer Bewerbung bei Niki eingeladen haben. Quelle: Baseler Zeitung / DMM

Schließen