Luftfahrt

16. Februar 2017 | Von: Heribert Daniel

Neue easyJet-Strecken ab Genf

Die britische Fluggesellschaft easyJet erweitert ihr Angebot in Richtung Frankreich um zwei neue Linien, die sowohl für Sonnenliebhaber als auch für Geschäftsreisende von Interesse sind. Mit Marseille und Calvi (Korsika) fliegt easyJet nun 78 Destinationen ab Genf an.

Nach Nizza an der Côte d'Azur bietet easyJet ab jetzt ganzjährig Flüge in die lebhafte und historische Hafenstadt Marseille an, eine Destination, die sowohl für Dienstreisende als auch Touristen attraktiv ist. Die älteste Stadt in Frankreich wurde vor 2600 Jahren gegründet und ist heute in Bezug auf die Bevölkerung die zweitgrößte Stadt des Landes. Aufgrund der Lage am Mittelmeer herrscht in Marseille seit seiner Gründung ein kosmopolitisches Klima durch den kulturellen und wirtschaftlichen Austausch mit Südeuropa, dem Nahen Osten, Nordafrika und Asien. easyJet bietet ganzjährig ab dem 4. April 2017 bis zu 3 Flüge pro Woche nach Marseille an. (dienstags, mittwochs und samstags) 

Von Genf nach Calvi geht es jeweils donnerstags und samstags vom 28. Juni bis zum 2. September 2017. Mit seinen weißen Sandstränden und der mittelalterlichen Zitadelle ist die Stadt Calvi im Nordwesten von Korsika ein kleines Paradies. Die neue Destination im Streckennetz von easyJet ist der vierte Flughafen auf der Insel, den easyJet während der Sommersaison anfliegt. Quelle: Flughafen Genf / DMM

Neue easyJet-Strecken ab Genf
Schließen