Hotel

19. Mai 2017 | Von: Heribert Daniel

Deutsche Hospitality als „Superbrand“ ausgezeichnet

In Berlin wurde am 15. Mai die Deutsche Hospitality als „Superbrand Germany“ gekürt. Die Hotelgruppe ist die einzige Marke der Hotelbranche, welche in diesem Jahr die begehrte Auszeichnung erhalten hat. Das Unternehmen reiht sich damit neben der Deutschen Bank, Bayern München, BMW und Adidas ein.

Markendominanz, Kundenbindung, Goodwill sowie Langlebigkeit und die gesamte Markenakzeptanz waren die Kriterien, welche die 21-köpfige Jury für ihre Entscheidung zugrunde gelegt hat. Superbrands sind „Produkte oder Unternehmen, die unverwechselbar sind und gleichermaßen den Inbegriff der Qualität einer Leistung oder eines ganzen Produkt-Bereichs reflektieren“, so die unabhängige, weltweite Superbrands-Organisation mit Hauptsitz in London. Im Bewusstsein der Verbraucher vermögen es die Marken demnach, eine herausragende Stellung einzunehmen, anziehend und vertrauenswürdig zu sein und dabei Gefühle der Zuneigung und Loyalität hervorzurufen. Die Jury war besetzt mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, und Medien sowie von Universitäten und Agenturen. Bei der Auswahl wurden die Juroren von unabhängigen Wirtschaftsfachleuten und Medienforschungsinstituten unterstützt. Quelle: Deutsche Hospitality / DMM

Deutsche Hospitality als „Superbrand“ ausgezeichnet
Schließen