Personalia

19. Mai 2017 | Von: Heribert Daniel

Neue Mitglieder im Aufsichtsrat von Air Berlin

Das Aufsichtsratsgremium der Air Berlin PLC hat Henning zur Hausen, Kevin Knight, Dr. Matthias Kloepper und Thilo Schmidt zu neuen Mitgliedern ernannt. Dr. Hans-Joachim Körber (Chairman), James Hogan (Vice Chairman), James Rigney und Johannes Zurnieden haben das Gremium auf eigenen Wunsch verlassen. Bis zur Ernennung eines neuen Chairmans wird Joachim Hunold interimistisch den Vorsitz des Gremiums ausüben.

Die neuen Mitglieder des Board of Directors der Air Berlin PLC im Überblick:

Henning zur Hausen, General Counsel and Company Secretary bei der Etihad Aviation Group, ist Jurist und ein erfahrener Luftfahrtexperte mit Managementerfahrung bei der Lufthansa AG, Lufthansa Cargo sowie Cargolux Airlines International S.A.

Kevin Knight ist seit 2016 Group Chief Strategy & Planing Officer bei Etihad Airways und ein international ausgewiesener Luftfahrtmanager mit einer über 30-jährigen Branchen-Expertise. Vor seiner Tätigkeit bei Etihad Airways war Kevin Knight in führenden Managementpositionen bei den amerikanischen Fluggesellschaften United Airlines und Northwest tätig.

Dr. Matthias Kloepper war von 2005 bis 2016 Chief Financial Officer der FERI AG und ist aktuell in verschiedenen Aufsichtsratsämtern führender Unternehmen aus Deutschland, Luxemburg und der Schweiz tätig. Zuvor sammelte der promovierte Ökonom unter anderem nationale und internationale Erfahrung als Chief Executive Managing Director der Gesellschaft für Fondsanalyse und bei der Unternehmensberatung Roland Berger.

Thilo Schmidt ist stellvertretender Vorstandsvorsitzender der FASAG (Federal Aviation Security Association of Germany e.V.) und Partner bei der Copernicus Strategic Consulting CSC GmbH. Schmidt war während seiner beruflichen Laufbahn unter anderem als Experte der Bundesregierung bei der ICAO in Montreal tätig und übte den Vorsitz des Management Boards der EASA aus. Darüber hinaus leitete Thilo Schmidt die Abteilung Luftfahrt im Bundesverkehrsministerium. Er unterstützt das Board of Directors mit seinen umfassenden Kompetenzen in der Luftfahrtindustrie.

Quelle: airberlin / DMM

Schließen