Bahn

17. Juli 2017 | Von: Heribert Daniel

Mit dem IC Bus Hamburg-Amsterdam

Die Deutsche Bahn (DB) baut ihre IC- Bus-Verbindungen in die niederländische Metropole Amsterdam sowie Groningen und Utrecht aus. Abfahrt ist jeweils in Hamburg mit Zustiege in Bremen, Oldenburg und Leer bzw. Hannover.

Die IC Busse verkehren ab Mittwoch, 19. Juli. Täglich werden zwei Fahrten pro Richtung angeboten. Der erste Bus startet um 10.50 Uhr ab Hamburger ZOB mit Zustiegen in Bremen, Oldenburg und Leer über Groningen nach Amsterdam. Der zweite fährt nachts mit Zustieg in Hannover über Utrecht. Abfahrt in Hamburg ist um 22.30 Uhr. Der IC Bus der DB ergänzt die Verbindungen des Schienenverkehrs. Zum Einsatz kommen Reisebusse mit moderner Komfort- und Sicherheitsausstattung. Dazu gehören kostenloses WLAN im In- und Ausland, ein kostenloses Entertainment-Portal, großzügiger Sitzabstand, Steckdosen am Platz, Klimaanlage, ein kleiner Getränke- und Snack-Verkauf, ein WC sowie ausreichend Platz für Gepäck. Quelle: Deutsche Bahn AG / DMM

Schließen