Luftfahrt

18. Oktober 2017 | Von: Heribert Daniel

Qatar Airways fliegt nach Penang

Die Fluggesellschaft Qatar Airways expandiert in Südostasien und nimmt am 6. Februar 2018 eine Verbindung von Doha nach Penang auf. Die neue Destination ist nach Kuala Lumpur das zweite Ziel der Airline in Malaysia.

Qatar Airways fliegt dreimal pro Woche (Dienstag, Donnerstag, Samstag) mit ihrem hochmodernen B787 Dreamliner nach Penang. Das Flugzeug bietet 22 Sitze in der Business Class, 232 Sitze in der Economy Class sowie eine großzügige Kabine mit individuell ausgestattetem Innenraum. Da der Luftdruck im B787 Dreamliner dem einer geringeren Flughöhe entspricht und die Kabine eine verbesserte Luftqualität und eine optimale Luftfeuchtigkeit aufweist, kommen Passagiere erfrischter an ihr Ziel. Fluggäste können außerdem das moderne Entertainment-System der Airline genießen, welches bis zu 4.000 Unterhaltungsmöglichkeiten zur Verfügung stellt.
 
Im Dezember 2001 wurde Kuala Lumpur, die Hauptstadt Malaysias, erstmals als neue Destination in das Streckennetz eingeführt. Kuala Lumpur wird derzeit dreimal täglich angeflogen. Im Zuge der weiteren Expansion in Asien kündigte die Fluggesellschaft vor kurzem auch die Einführung von zusätzlichen Frequenzen auf den Routen zur thailändischen Stadt Krabi, zu den vietnamesischen Städten Ho-Chi-Minh-Stadt und Hanoi ab Dezember 2017 und Januar 2018 an. Ab Dezember fliegt Qatar Airways auch nach Chiang Mai, ihr viertes Ziel in Thailand, um der steigenden Nachfrage von nach Reisezielen in Südostasien gerecht zu werden. Quelle: Qatar Airways / DMM

Qatar Airways fliegt nach Penang
Schließen