Luftfahrt

14. November 2017 | Von: Heribert Daniel

Vietnam Airlines ausgezeichnet

Beim CAPA Asia Pacific Aviation & Corporate Travel Summit in Singapur wurde Vietnam Airlines am 8. November 2017 als Airline des Jahres ausgezeichnet. Den Preis erhielt die vietnamesische Fluggesellschaft aufgrund ihres rasanten Wachstums, ihrer hohen Profitabilität und ihrer erfolgreichen Teilprivatisierung.

CAPA zufolge ist Vietnam Airlines mit einer Wachstumsrate von 19 Prozent im Passagieraufkommen im Jahr 2016 das am schnellsten wachsende staatliche Luftfahrtunternehmen in Südostasien und eine der am schnellsten wachsenden Full-Service-Airline weltweit. Die Fluggesellschaft beförderte 2016 erstmals mehr als 20 Millionen Passagiere und ist damit eine von nur vier Airlines in Südostasien, die diese Passagieranzahl erreichen konnte. Vietnam Airlines war in den letzten zehn Jahren dauerhaft profitabel und meldete trotz zunehmender Wettbewerbsintensität einen Rekordgewinn von 73 Millionen US Dollar im Jahr 2016. Insgesamt erzielte der Konzern ein Ergebnis von 114 US Millionen Dollar und überschritt die 100 Millionen US Dollar in den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2017.

Partnerschaften pflegt das Luftfahrtunternehmen mit zahlreichen Airlines und plant derzeit ein Joint Venture mit Air France, das den Vietnam-Europa-Markt abdecken soll. Zudem betreibt Vietnam Airlines ein erfolgreiches Zwei-Marken-Modell mit Jetstar Pacific, das zur Stärkung seiner Wettbewerbsposition auf dem Heimatmarkt beitragen soll. Quelle: Vietnam Airlines / DMM

Vietnam Airlines ausgezeichnet
Schließen