Luftfahrt

26. März 2018 | Von: Gernot Zielonka

Hahn Air Lines: Düsseldorf-Mallorca

Die deutsche Linien- und Charterfluggesellschaft mit den Heimatflughäfen Düsseldorf und Frankfurt Egelsbach erweitert ihr Streckennetz. Ab Mai 2018 bedient die Linien- und Executive-Charterfluggesellschaft einmal wöchentlich die Strecke Düsseldorf (DUS) – Palma de Mallorca (PMI) mit einem ihrer Business Jets, einer Cessna Citation Sovereign.

Die neue Destination wird in der Sommersaison 2018 immer freitags um 19:15 Uhr (Flugnr. HR220) angeboten (Ankunft Palma 21.30 Uhr). Der Rückflug erfolgt sonntags um 16:45 Uhr (HR221) mit Ankunft in der NRW-Metropole um 19 Uhr.

„Wir sind sehr stolz darauf, mit Palma de Mallorca ein weiteres europäisches Ziel aufzunehmen und somit ein weiteres attraktives Reiseziel für unsere Fluggäste im Angebot zu haben“ so Daniel Rudas, General Manager & COO von Hahn Air Lines. Hahn Air Lines wurde 1994 ins Leben gerufen und nach dem Gründungsflughafen Hahn (Hunsrück) benannt. Heute operiert die Hahn Air Lines aus den Flughäfen Düsseldorf (DUS) und Frankfurt Egelsbach (QEF), einem reinen Geschäftsreise-Airport.

Seit 2010 führt Hahn Air Lines zweimal in der Woche internationale Linienflüge zwischen Düsseldorf (DUS) und Luxemburg (LUX) durch. Die Strecke wird in Code-Share mit der luxemburgischen Luxair bedient. Darüber hinaus fliegt Hahn Air Lines mit innerdeutschen und internationalen Bizjet-Charterflügen 1.500 Flughäfen in Europa und darüber hinaus an. Die Flotte besteht ausschließlich aus Citation-Maschinen und umfasst eine Cessna Citation CJ4 und zwei Cessna Citation Sovereign Jets. Hahn Air Lines ist zu 100% im Besitz der Hahn Air Gruppe, einer international tätigen Gesellschaft mit Sitz in Dreieich, in der Nähe von Frankfurt am Main. Die Firmengruppe hat Niederlassungen u. a. in Minneapolis, Montevideo, Casablanca, Neu-Delhi, Manila und Johannesburg. Quelle: Hahn Air Lines / DMM  

Hahn Air Lines: Düsseldorf-Mallorca
Anzeige

Die aktuelle
Ausgabe
01/02.2018

Mobilität im Wandel
Künstliche Intelligenz und Machine Learning revolutionieren das Mobilitätsmanagement
mehr...

Jetzt abonnieren
Der Mobilitätsmanager Ausgabe: 01/02.2018

Unternehmens- führung und Geschäftswagen-Management

Anzeige

Anzeige

Schließen