Automobil

08. Januar 2018 | Von: Gernot Zielonka

SUV-Coupé Q8 ab Herbst 2018

Sieht ein bisschen aus wie der Ur-Vater aller SUV-Coupés BMW X6, Audis neuer Q8. Im Herbst 2018 wird das neue SUV-Coupé der Ingolstädter zu haben sein.

Technisch basiert das 502 cm lange und mit Spiegel wohl um die 220 cm breite Topmodell der Q-Baureihe auf der zweiten Generation des Q7 (MLB evo). Die Studie des Q8 hat einen dominanten achteckigen Kühlergrill dominiert. Der Quattro-Riese wird von einem Plug-in-Hybrid angetrieben und soll laut Audi mur 2,3 l Superbenzin/100 km verbrauchen. Unter der Haube werkeln ein 333 PS starker Dreiliter-Benziner und ein Elektromotor mit 100 kW. Die Systemleistung liegt bei 449 PS und 700 Nm maximales Drehmoment. Rein elektrisch soll das Q8 concept auf 60 km Reichweite kommen.  

Die Fahrmodi sind dieselben wir beim Q7 e-tron: EV (nahezu nur elektrisches Vorwärtskommen), Hybrid (mix aus Verbrenner und E-Motor) und Battery Hold (nur Verbrennervortrieb). Vorne spendierten die Designer dem Q8 RS-Lufteinlässe und flacxhe keilförmige Matrix-Laser-Scheinwerfer. Die gesamte Breite des Hecks nimmt ein Leuchtband ein mit integrierten Schluss- und Bremslichtern sowie Blinker. Die Fahrwerkstechnik stammt weitgehend vom Q7 mit Luftfederung und geregelter Dämpfung. Quelle: Auto Bild / DMM

Schließen