Automobil

14. Februar 2018 | Von: Gernot Zielonka

Gewerbekunden von Toyota überzeugt

Die Toyota Hybridtechnik überzeugt in Deutschland immer mehr Gewerbekunden. Im Januar hat der japanische Automobilhersteller auf dem deutschen Flottenmarkt 1.341 Pkw-Neuzulassungen (ohne Mietgeschäft und Autohandel) eingefahren. Der Zuwachs von 66 % gegenüber dem Vorjahresmonat ist vor allem der starken Nachfrage nach den Toyota Hybridfahrzeugen zu verdanken.

Der Marktanteil von Toyota auf dem deutschen Flottenmarkt stieg gegenüber Januar 2017 um 0,7 Prozentpunkte auf 2,1 %.„Unser Hybridantrieb wird immer mehr zum Wachstumstreiber – auch im Flottenmarkt“, konstatiert Mario Köhler, General Manager Toyota Geschäftskunden Service. „Gewerbekunden und Fuhrparkmanager sind angesichts der immer strengeren Umweltgesetze und drohender Fahrverbote für Dieselfahrzeuge auf der Suche nach einer nachhaltigen und zukunftssicheren Lösung. Und diese finden sie bei Toyota: Nirgendwo sonst gibt es mehr Hybriderfahrung und mehr Hybridmodelle!“

Insgesamt stieg die Zahl der Toyota Neuzulassungen in Deutschland im ersten Jahresmonat um 37 % auf 6.937 Einheiten, der Marktanteil legte um 0,5 Prozentpunkte auf 2,6 % zu. Mehr als jeder zweite Kunde (53 %) entschied sich dabei für ein Fahrzeug mit Hybridantrieb. Quelle: Toyota / DMM

Schließen