Automobil

16. April 2018 | Von: Julia Zielonka

INFINITI Q30 und QX30 aufgewertet

INFINITI hat Anfang April die aufgewerteten Modellversionen des Premium Active Compact Q30 und des Premium Active Crossover QX30 auf den Markt gebracht. Bei beiden Fahrzeugen wurde zudem die Struktur der Ausstattungslinien vereinfacht.

Schon die Basisversion “PURE” des Q30 ist umfassend ausgestattet: Zur Serienausstattung gehören ein Auffahr-Warnsystem mit automatischer Stoppfunktion, eine Scheinwerfer-Einschalt-Automatik, LED-Tagfahrlicht, Bluetooth-Audio-Streaming und ein Multifunktions-Lenkrad aus Leder. Kunden, die ein noch umfangreicheres Ausstattungspaket wünschen, haben ab sofort die Wahl zwischen den komfortorientierten “LUXE“- Ausstattungslinien und den “SPORT“- Ausstattungslinien. Beiden Linien gemeinsam sind zusätzliche Motorisierungen sowie zusätzliche Optionen wie z.B. 18”- Rädern (“LUXE“) oder 19”- Rädern (“SPORT“) als Standard. Rechteckige und verchromte Auspuffblenden sowie ein Spurverlassungswarner ergänzen die Pakete. 

Bei der “LUXE TECH“ oder “SPORT TECH“ Option erhält der Kunde ergänzend das InTouch-Navigationssystem, DAB-Radio, einen intelligenten Tempomaten und einen Toter-Winkel-Warner. Außerdem erleichtern die in dieser Ausstattung ebenfalls serienmäßigen Assistenzsysteme wie Parkautomat, 360°-Monitor und Bewegt-Objekt-Erkennung den Alltag im Verkehrsgewühl: Fürs Parken bedient der Fahrer somit nur noch Gas und Bremse, während ein Dutzend Sensoren es dem Q30 ermöglichen, selbständig in die Parklücke zu steuern.   Die Varianten “SPORT“ und “SPORT TECH“ des Q30 stehen zudem 20 mm niedriger auf der Straße und weisen abweichende Designelemente wie dynamisch gestylte Front- und Heckstoßfänger auf.  

Der QX30 setzt ab sofort ebenfalls auf eine vereinfachte Modellstruktur. Der Premium Active Crossover ist erhältlich in den Versionen “LUXE“ und “LUXE TECH“. 19“-Alufelgen mit fünf Doppelspeichen gehören hier zur Serienausstattung. Sowohl der Q30 als auch der QX30 setzen auf erweiterte Konnektivitätsmöglichkeiten: “InTouch Tracking” beispielsweise bietet die Möglichkeit, ein gestohlenes Fahrzeug wiederzufinden. Ebenfalls sehr hilfreich agiert “My Car Finder”, der online das geparkte Auto lokalisiert und auf dem Bildschirm des Smartphones den Weg dorthin aufzeigt. Quelle: INFINITI / DMM  

INFINITI Q30 und QX30 aufgewertet
Anzeige

Die aktuelle
Ausgabe
01/02.2018

Mobilität im Wandel
Künstliche Intelligenz und Machine Learning revolutionieren das Mobilitätsmanagement
mehr...

Jetzt abonnieren
Der Mobilitätsmanager Ausgabe: 01/02.2018

Unternehmens- führung und Geschäftswagen-Management

Anzeige

Anzeige

Schließen