Direktflüge Hamburg-Friedrichshafen

Mit zwei täglichen Flügen nach Friedrichshafen kommt die dänische Regionalfluggesellschaft SUN-AIR zurück an den Hamburg Airport. Damit erhalten vor allem Geschäftsreisende eine effiziente Verbindung zwischen der Hansemetropole und der Vierländerregion.

Die seit 40 Jahren im Regionalflugverkehr tätige SUN-AIR ist seit August 1996 Franchise-Partner von British Airways (BA). Alle Flüge werden unter BA-Flugnummer durchgeführt und die Flugzeuge sind in British Airways-Farben lackiert. Ab 14. Januar 2019 wird SUN-AIR die Strecke nach Friedrichshafen zweimal täglich als Tagesrandverbindung bedienen. Die Flüge sind bereits in den Reservierungssystemen buchbar. Auf der Strecke kommen Jetflugzeuge vom Typ Dornier 328 zum Einsatz, die mit 32 Sitzen ausgestattet sind. Angeboten wird ein an der Business Class orientierter Bordservice mit einem entsprechenden Snackangebot und Getränken. Für Passagiere wichtig: Der Online-Check-in erfolgt über die Website von British Airways und es kann auch das British Airways-Vielfliegerprogramm Executive Club genutzt werden. 

SUN-AIR wurde 1978 in Billund/Dänemark als Regionalfluggesellschaft gegründet. Die Airline hat 230 Angestellte und verfügt über 25 Flugzeuge im Eigenbesitz, davon 16 Dornier 328 JET. Quekle: Hamburg Airport / DMM

 

Die aktuelle Ausgabe 10.2018
Liebling der Firmen
Airbnb erfreut sich immer größeren Zuspruchs bei Geschäftsreisenden
DMM zum Blättern ...

Anzeige

Anzeige