Innovativste Premiummarke

Eine Auszeichnung, die wir gerne mitnehmen, zumal sie nicht von einer Zeitschrift mit meist gefakten Ergebnissen kommt. Der Audi A8 ist das innovationsstärkste Modell des Jahres 2018 und Audi ist die innovativste Premiummarke in der Kategorie „Autonomes Fahren und Sicherheit“. Zu diesem Urteil kommen das „Center of Automotive Management“ und die Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers AG, die den „Automotive Innovations Award“ gemeinsam vergeben.

Preisverleihung „Automotive Innovation Award 2018“: V.l.: Felix Kuhnert, Global Automotive LeaderPeter Mertens, Entwicklungsvorstand Audi und Prof. Dr. Stefan Bratzel, Director Center of Automotive Management. Foto Audi

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnungen“, sagte Peter Mertens, Entwicklungsvorstand der AUDI AG, bei der Preisverleihung, die am Dienstagabend in Frankfurt am Main stattfand. „Sie beweisen, dass wir uns mit dem neuen A8 technologisch an die Spitze des Wettbewerbs gesetzt haben und auch auf dem wichtigen Zukunftsfeld des automatisierten Fahrens bedeutende Arbeit leisten.“ 

Der Sieg für die Luxuslimousine honoriert die zahlreichen Innovationen, die das Flaggschiff der Marke mitbringt. Das Aktivfahrwerk ging an erster Stelle in die Wertung ein. Bei einem Seitencrash mindert es die Gefahren für die Passagiere, indem es die Karosserie blitzschnell um einige Zentimeter anhebt. Die Ausstiegswarnung, der Laserscanner und die HD Matrix LED-Scheinwerfer mit Audi Laserlicht brachten der großen Limousine ebenfalls wichtige Punkte ein. 

Für die Auszeichnung als innovationsstärkste Premiummarke in der Kategorie „Autonomes Fahren und Sicherheit“ zahlten neben den Assistenzsystemen im A8 auch die viertürige Design-Vision Audi Aicon ein. Der futuristische Technikträger ist vollständig auf autonomes Fahren ausgerichtet und kommt ohne Lenkrad und Pedalerie aus. 

Beim „Automotive Innovations Award“, der 2018 zum siebten Mal stattfand, werden die innovativsten Automobilhersteller und Zulieferer des Jahres ausgezeichnet. Die Hersteller­wertung entscheidet eine Studie auf Basis der Datenbank, die das „Center of Automotive Management“ in Bergisch Gladbach führt. Bei den Lieferanten fällt die Entscheidung durch eine Experten-Jury. In die Bewertung 2018 flossen insgesamt 1.296 Innovationen von allen namhaften Automobilherstellern mit rund 60 Marken ein. Quelle: CAM / PwC / DMM

Die aktuelle Ausgabe 09.2018
Intelligent unterwegs
Beim Bodentransport und in der Luft gibt es viel Verbesserungs-potenzial.
DMM zum Blättern ...

Anzeige

Anzeige