Renault mit starkem erstem Halbjahr

Die Renault Gruppe bleibt in Deutschland mit den Marken Renault und Dacia auf der Überholspur. Im ersten Halbjahr stiegen die Zulassungen um 7,0 % oder knapp 8.000 Einheiten auf 122.067 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (erstes Halbjahr 2017: 114.089 Fahrzeuge). Damit legte der französische Importeur mehr als doppelt so stark zu wie der Gesamtmarkt und steigerte den Marktanteil der Gruppe auf 6,17 % (Januar bis Juni 2017: 5,95 %). Im Monat Juni erreichte die Renault Gruppe einen Marktanteil von 6,69 %.

 

„Wir haben im ersten Halbjahr unseren Wachstumskurs mit Nachdruck fortgesetzt”, sagt Uwe Hochgeschurtz, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG. „Die Produktpaletten von Renault und Dacia kommen weiter hervorragend im deutschen Markt an. Im zweiten Halbjahr wollen wir unsere gute Position stärken”, so Hochgeschurtz.

Insgesamt erzielte die Renault Gruppe in den ersten sechs Monaten mit den Marken Renault und Dacia 122.067 Zulassungen (Pkw und leichte Nutzfahrzeuge bis 5 t) – ein Zuwachs um 7,0 %. Der Marktanteil stieg auf 6,17 % (erstes Halbjahr 2017: 114.089 Einheiten; 5,95 % Marktanteil). Die Pkw-Zulassungen wuchsen um 5,6 % auf 107.973 Einheiten (erstes Halbjahr 2017: 102.273). Der Pkw-Marktanteil legte auf 5,87 % zu (5,72 %). Bei den leichten Nutzfahrzeugen verzeichnen Renault und Dacia einen Zuwachs von 19,3 % auf 14.094 Zulassungen (erstes Halbjahr 2017: 11.816 Einheiten).

Die Marke Renault verkaufte von Januar bis Juni 81.414 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (erstes Halbjahr 2017: 81.583 Zulassungen). Der Marktanteil liegt bei 4,12 % nach 4,25 % im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Bei den Pkw-Zulassungen verzeichnet die Marke 68.716 Zulassungen. Zudem verkaufte die Marke Renault 12.698 leichte Nutzfahrzeuge (10.763), das sind 18,0 % mehr als im ersten Halbjahr 2017. Der Nutzfahrzeug-Marktanteil von Renault liegt per Ende Juni bei 9,20 % (erstes Halbjahr 2017: 8,19 %).

Besonders erfolgreich unterwegs war im ersten Halbjahr die Marke Dacia. Dacia steigerte die Zulassungen um 24,9 % auf 40.590 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge (erstes Halbjahr 2017: 32.506). Die Verkäufe teilen sich auf in 39.194 Pkw (plus 24,6 %) und 1.396 leichte Nutzfahrzeuge (plus 32,6 %). Der Dacia Marktanteil überschritt die Zwei-Prozent-Marke und stieg auf 2,05 % (1,69 %). Quelle: Renault / DMM

Die aktuelle Ausgabe 07/08.2018
Das Tagungsland
Neue Generation von Businesstravellern - Millennials sind online und sicherheitsaffiner. DMM zum Blättern ...

Anzeige

Anzeige